Sie sind hier: Startseite / Publikationen

Publikationen

in Vorbereitung

  • [zus. mit Christine Czinglar] Spracherwerbsforschung: Deutsch als Zweit- und Fremdsprache (Arbeitstitel). Stuttgart: Reclam. Reclam Studienbücher.
  • Eine Didaktik: Deutsch als Fremd- und Zweitsprache (Arbeitstitel). Stuttgart: Reclam. Reclam Studienbücher.
  • "Zur Vielfalt qualitativer Datenerhebungsverfahren". In: Wilden, Eva & Rossa, Henning (Hrsg.): Fremdsprachenforschung als interdisziplinäres Projekt: "This is my truth, tell me yours". Frankfurt etc.: Lang.


im Druck

  • [zus. mit Claudia Finkbeiner & Bernd Tesch] (Hrsg.): Lautes Denken, Stimulated Recall, Lautes Denken: Rekonstrukive Verfahren in der Fremdsprachenforschung. Frankfurt am Main etc.: Peter Lang.
  • "Lautes Denken als Datenerhebungserhebungsverfahren in der empirischen Fremdsprachenforschung". In: Aguado, Karin; Finkbeiner, Claudia & Tesch, Bernd (Hrsg.).
  • "Sprachliche Teilkompetenzen (1): Mündlichkeit". In: Handbuch Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Hrsgg. von Claus Altmayer, Katrin Biebighäuser, Stefanie Haberzettl und Antje Heine. Stuttgart: J.B. Metzler.


2017

  • "Sprachaufmerksamkeit – Sprachreflexion – Sprachkönnen". Plenarvortrag auf dem Deutschlehrertag 2017 in Barcelona, 15. September 2017, Goethe-Institut & Universitat Pompeo Fabra, Barcelona (Katalonien). [Vortragsmanuskript als PDF]
  • "Chunks als Schnittstelle zwischen Lexikon und Grammatik. Skizze eines handlungsorientierten Ansatzes zum Erwerb sprachlichen Wissens." In: Clalüna, Monika & Tscharner, Barbara (Hrsg.): Bausteine des Spracherwerbs DaF/DaZ. Wortschatz - Chunks - Grammatik. Akten der Sechsten Gesamtschweizerischen Tagung für Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer. 17. und 18. Juni 2016 - Universität Bern. Sondernummer Rundbrief AkDaF, 53-64.


2016

  • "Sprechen lernt man nur durch Sprechen!" In: dis.kurs - Das Magazin der Volkshochschulen 4/2016: 42-45.
  • "Lernstile". In: Bausch, Karl-Richard / Burwitz-Melzer, Eva / Krumm, Hans-Jürgen / Mehlhorn, Grit & Riemer, Claudia (Hrsg.): Handbuch Fremdsprachenunterricht. Sechste, vollständig neu bearbeitete Auflage. Tübingen & Basel: A. Francke Verlag, 262-266.
  • "Sprachlerneignung". In: Bausch, Karl-Richard / Burwitz-Melzer, Eva / Krumm, Hans-Jürgen / Mehlhorn, Grit & Riemer, Claudia (Hrsg.): Handbuch Fremdsprachenunterricht. Sechste, vollständig neu bearbeitete Auflage. Tübingen & Basel: A. Francke Verlag, 257-262.
  • "Grounded Theory und Dokumentarische Methode". In: Caspari, Daniela / Klippel, Friederike / Legutke, Michael K. / Schramm, Karen (Hrsg.): Forschungsmethoden in der Fremdsprachendidaktik. Ein Handbuch. Tübingen: Narr Francke Attempto Verlag, 243-256.
  • "Deutsch lernen mit Chunks". In: Fremdsprache Deutsch. Zeitschrift für die Praxis des Deutschunterrichts. Sonderheft 2016: Deutschunterricht für Lernende mit Migrationshintergrund, 30-33.


2015

  • [zus. mit Annelie Knapp (Hrsg.)] Fremdsprachen in Studium und Lehre - Chancen und Herausforderungen für den Wissenserwerb. Frankfurt am Main etc.: Peter Lang.
  • "Forschendes Lernen und Lehren als Strategien zur Professionalisierung von Fremdsprachenlehrerinnen und -lehrern". In: Hoffmann, Sabine & Stork, Antje (Hrsg.): Lernerorientierte Fremdsprachenforschung und -didaktik. Festschrift für Frank G. Königs zum 60. Geburtstag. Narr Francke Attempto Verlag GmbH + Co. KG, 297-307.
  • „Kannst Du mal eben …?“ Chunks als zentrale Merkmale eines kompetenten Sprachgebrauchs und Empfehlungen für ihre Behandlung im Fremdsprachenunterricht. In: MAGAZIN - Zeitschrift des andalusischen Germanistenverbandes. Sondernummer zu neuen Tendenzen im DaF-Unterricht. http://www.fage.es/magazin_extra/magazin_e_1/
  • Sprachliche Routinen als Wegbereiter für den Erwerb bildungssprachlicher Handlungsfähigkeit im schulischen DaZ-Kontext. In: Pagonis, Giulio & Klages, Hana (Hrsg.) Linguistisch fundierte Sprachförderung und Sprachdidaktik: Grundlagen, Konzepte, Desiderate. (Reihe: DaZ-Forschung. Deutsch als Zweitsprache, Mehrsprachigkeit und Migration). Berlin etc.: Mouton de Gruyter, 1-15.
  • "Triangulation: Möglichkeiten, Grenzen, Desiderate." In: Elsner, Daniela & Viebrock, Britta (Hrsg.): Triangulation in der Fremdsprachenforschung. Frankfurt am Main etc.: Peter Lang, 203-219.


2014

  • "Spracherwerb - Sprachvergessen - Spracherhalt im Kontext von Mehrsprachigkeit." In: Cruze de frontera - Grengänge - cruzando fronteiras. Akten des 13. Lateinamerikanischen Germanistenkongresses. 21. bis 25. September 2009, Universidad Nacional de Córdoba, Argentinien. Band 2: 854-878.
  • "Triangulation." In: Settinieri, Julia / Demirkaya, Sevilen / Feldmeier, Alexis / Gültekin-Karakoç, Nazan / Riemer, Claudia (Hrsg.): Empirische Forschungsmethoden für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Eine Einführung. Paderborn etc.: Schöningh, 47-56.
  • "Lernersprachen - typische Merkmale, individuelle Variationen, unterrichtliche Implikationen." In: Ehrhart, Sabine (Hrsg.): Europäische Mehrsprachigkeit in Bewegung: Treffpunkt Luxemburg. Des pluriliguismes en dialogue: rencontres luxembourgeoises. Frankfurt am Main etc.: Peter Lang, 73-92.


2013

  • "Wie wirkt Unterricht? Potentiale und Grenzen der empirischen Untersuchung des Lehrens und Lernens von Fremdsprachen." In: Hoshii, Makiko / Reinelt, Marco / Schart, Michael (Hrsg.): Lernprozesse verstehen – empirische Forschungen zum Deutschunterricht an japanischen Universitäten. München: iudicium, 11-39.
  • "Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Entwicklung, Spezifika und Perspektiven einer fremdsprachenwissenschaftlichen Disziplin." In: Japanische Gesellschaft für Germanistik: Neue Beiträge zur Germanistik. Thema: Dimensionen der DaF‐Forschung. Band 12/Heft 1, 13-32.
  • "Sprachenlernen mit Chunks. Welche Rolle spielt der Faktor 'Alter'?" In: Blachut, Edyta / Jarosz, Józef / Malgrorzewicz, Anna /Opilowski, Roman (Hrsg.): Sprachwissenschaft, im Fokus germanistischer Forschung und Lehre. Wroclaw & Dresden: Neisse Verlag, 231-242.
  • "Chunks, Imitation und Ko-Konstruktion: wie nicht-kindliche Fremdsprachenlernende ihre L2-Identität(en) entwickeln können." In: Burwitz-Melzer, Eva / Königs, Frank / Riemer, Claudia (Hrsg.): Identität und Fremdsprachenunterricht. Anmerkungen zu einer komplexen Beziehung. Arbeitspapiere der 33. Frühjahrskonferenz zur Erforschung des Fremdsprachenunterrichts. Tübingen: Narr, 9-18.
  • Die Qualitative Inhaltsanalyse in der empirischen Fremdsprachenforschung: Grenzen, Potentiale, Desiderata." In: Aguado, Karin / Heine, Lena / Schramm, Karen (Hrsg.): Introspektive Verfahren und qualitative Inhaltsanalyse in der Fremdsprachenforschung. Frankfurt am Main etc.: Lang, 119-135.
  • Aguado, Karin / Heine, Lena / Schramm, Karen (Hrsg.): Introspektive Verfahren und qualitative Inhaltsanalyse in der Fremdsprachenforschung. Frankfurt am Main etc.: Lang.
  • "Sind L2-Chunks lebenslang erlernbar oder gibt es eine sensible Phase für ihren erfolgreichen Erwerb?" In: Berndt, Annette (Hrsg.): Fremdsprachen in der Perspektive lebenslangen Lernens. Frankfurt am Main etc.: Lang, 129-142.


2012

  • "Progression, Erwerbssequenzen und Chunks. Zur Lehr- und Lernbarkeit von Grammatik im Fremdsprachenunterricht." In: Arbeitskreis Deutsch als Fremdsprache - Deutsch als Zweitsprache in der Schweiz - Rundbrief, Nr. 64/2012, Lehr- und Lernbarkeit, Teil 2, 7-22.
  • "Language learning aptitude and foreign language learning." In: Proceedings of the CLaSIC Conference: Individual Characteristics in Foreign Language Education: Perspectives from Research and Practice. Berlin etc.: De Gruyter, 51-69.

 

2011

  • "Fremdsprachliche Textkompetenz - Zur Notwendigkeit der unterrichtlichen Förderung einer komplexen Fähigkeit." In: Bausch, Karl-Richard; Burwitz-Melzer, Eva; Königs, Frank; Krumm, Hans-Jürgen (Hrsg.): Fremdsprachen lehren und lernen: Rück- und Ausblick. Arbeitspapiere der 30. Frühjahrskonferenz zur Erforschung des Fremdsprachenunterrichts. Tübingen: Narr. 107-116.

 

2010

  • "Sozialinteraktionistische Ansätze." In: Krumm, Hans-Jürgen, Fandrych, Christian, Hufeisen, Britta, Riemer, Claudia (Hrsg.): Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Ein internationales Handbuch. Berlin: Walter De Gruyter, 817-826.
  • [zus. mit Claudia Riemer] "Lernstile und Lernertypen." In: Krumm, Hans-Jürgen; Fandrych, Christian; Hufeisen, Britta; Riemer, Claudia (Hrsg.): Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Ein internationales Handbuch. Berlin: Walter De Gruyter, 850-858.
  • "Critical period." In: Barkowski, Hans & Krumm, Hans-Jürgen (Hrsg.): Fachlexikon Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Tübingen & Basel: A. Francke Verlag, 39.
  • "Datenaufbereitung." In: Barkowski, Hans & Krumm, Hans-Jürgen (Hrsg.), 41f.
  • "Datenerhebung." In: Barkowski, Hans & Krumm, Hans-Jürgen (Hrsg.), 42.
  • "Deskription." In: Barkowski, Hans & Krumm, Hans-Jürgen (Hrsg.), 46f.
  • "Differenzhypothese." In: Barkowski, Hans & Krumm, Hans-Jürgen (Hrsg.), 55f.
  • "Hypothese." In: Barkowski, Hans & Krumm, Hans-Jürgen (Hrsg.), 121f.
  • "Identitätshypothese" In: Barkowski, Hans & Krumm, Hans-Jürgen (Hrsg.), 123.
  • "Informant." In: Barkowski, Hans & Krumm, Hans-Jürgen (Hrsg.), 130.
  • "Input." In: Barkowski, Hans & Krumm, Hans-Jürgen (Hrsg.), 132.
  • "Intake." In: Barkowski, Hans & Krumm, Hans-Jürgen (Hrsg.), 133.
  • "Interaktionshypothese." In: Barkowski, Hans & Krumm, Hans-Jürgen (Hrsg.), 135f.
  • "Interdependenzhypothese." In: Barkowski, Hans & Krumm, Hans-Jürgen (Hrsg.), 136.
  • "Interlanguage-Hypothese." In: Barkowski, Hans & Krumm, Hans-Jürgen (Hrsg.), 142.
  • "Nachahmungstheorie." In: Barkowski, Hans & Krumm, Hans-Jürgen (Hrsg.), 222f.
  • "Peer group." In: Barkowski, Hans & Krumm, Hans-Jürgen (Hrsg.), 243.
  • [zus. mit Rüdiger Grotjahn und Torsten Schlak] "S-C-Test: Messung automatisierter sprachlicher Kompetenzen anhand von C-Tests mit massiver textspezifischer Zeitlimitierung. In: Grotjahn, Rüdiger (Hrsg.): Der C-Test: Beiträge aus der aktuellen Forschung/The C-Test: Contributions from Current Research. Frankfurt/M.: Lang, 297-319.
  • [zus. mit Karen Schramm] "Videographie in der fremdsprachendidaktischen Forschung." In: Aguado, Karin / Schramm, Karen / Vollmer, Helmut Johannes (Hrsg.) Fremdsprachliches Handeln beobachten, messen, evaluieren: Neue methodische Ansätze der Kompetenzforschung und Videographie (Reihe Kolloquium Fremdsprachenunterricht). Frankfurt/M.: Peter Lang.
    [zus. mit Karen Schramm & Helmut Johannes Vollmer (Hrsg.)] Fremdsprachliches Handeln beobachten, messen, evaluieren. Neue methodische Ansätze der Kompetenzforschung und Videographie (Reihe Kolloquium Fremdsprachenunterricht). Frankfurt/M.: Peter Lang.

 

 

2009

  • L2-Erwerb als soziokognitiver Prozess: Aufmerksamkeit als Mittler zwischen Interaktion und Erwerb." In: Berndt, Annette & Kleppin, Karin (Hrsg.) Sprachlehrforschung: Theorie und Empirie. Festschrift für Rüdiger Grotjahn. Frankfurt am Main etc.: Peter Lang, 159-168.
  • Rez. von Handwerker, Brigitte & Madlener, Karin (2009): Chunks in DaF. Theoretischer Hintergrund und Prototyp einer multimedialen Lernumgebung (inklusive DVD). Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehen. In: Fremdsprachen Lehren und Lernen (FLuL) 2009, 38: 264-267.
  • "Am Anfang ist das Ziel... Für eine lern(er)zielorientierte Bestimmung von Unterrichtsinhalten." In: Bausch, Karl-Richard / Burwitz-Melzer, Eva / Königs, Frank / Krumm, Hans-Jürgen (Hrsg.) Arbeitspapiere der Frühjahrskonferenz zur Erforschung des Fremdsprachenunterrichts. Tübingen: Narr, 9-15.
  • "Möglichkeiten und Grenzen mehrmethodischer empirischer Fremdsprachenlehr- und -lernforschung." In: Baumann, B., Nied, M. & Hoffmann, S. (Hrsg.) Qualitative Forschung in Deutsch als Fremdsprache. Frankfurt/M.: Lang, 13-22.
  • "Wie beinflussbar ist die lernersprachliche Entwicklung? Theoretische Überlegungen, empirische Erkenntnisse, didaktische Implikationen". In: Fremdsprache Deutsch, Heft 38: Sprachen lernen - Theorien und Modelle, 53-59.

 

2007

  • [zus. mit Rüdiger Grotjahn und Torsten Schlak] „Erwerbsalter und Sprachlernerfolg: zeitlimitierte C-Tests als Instrument zur Messung prozeduralen sprachlichen Wissens.“ In: Vollmer, Helmut J. (Hrsg.): Empirische Zugänge in der Fremdsprachenforschung: Herausforderungen und Perspektiven. Frankfurt/M.: Lang (Reihe Kolloquium Fremdsprachenunterricht), 137-149.

 

    2005

    • [zus. mit Rüdiger Grotjahn und Torsten Schlak] „Erwerbsalter und Sprachlernerfolg: Theoretische und methodologische Grundlagen eines empirischen Forschungsprojekts.“ In: Zeitschrift für Fremdsprachenforschung (ZFF), 16/2:275-293.
    • Rez. von Oksaar, Els (2003) Zweitsprachenerwerb. Wege zur Mehrsprachigkeit und zur interkulturellen Verständigung. In: Deutsch als Fremdsprache 42/4:250-252.

     

    2004

    • „Evaluation fremdsprachlicher Wortschatzkompetenz: Funktionen, Prinzipien, Charakteristika, Desiderate.“ In: Fremdsprachen Lehren und Lernen (FLuL), 33: 231-250.
    • „Introspektive Verfahren in der empirischen Fremdsprachenerwerbsforschung: Methodisch-methodologische Überlegungen und Vorschläge.“ In: Fremdsprachen und Hochschule, 71:24-38.
    • „Imitation als L2-Erwerbsstrategie: kognitive Grundlagen und didaktische Implikationen“. In: Quetz, J. & Solmecke, G. Brücken schlagen. Fächer, Sprachen, Institutionen. Dokumentation des Kongresses für Fremdsprachendidaktik der Deutschen Gesellschaft für Fremdsprachenforschung (DGFF) in Frankfurt (1. - 4. Oktober 2003). Berlin: Pädagogischer Zeitschriftenverlag, 63- 75.

     

    2003

    • „Kognitive Konstituenten mündlicher Produktion in der Fremdsprache: Aufmerksamkeit, Monitoring und Automatisierung.“ In: Fremdsprachen Lehren und Lernen (FLuL), 32: 11-26.
    • [zus. mit Gert Henrici, Olaf Bärenfänger & Sabine Beyer] Mündliche Produktion in der Fremdsprache. Zur Einführung in den Themenschwerpunkt“. In: Fremdsprachen Lehren und Lernen (FLuL), 32: 3-10.
    • [zus. mit Olaf Bärenfänger & Sabine Beyer] Mündliche Produktion in der Fremdsprache. Koordination des Themenschwerpunkts in Fremdsprachen Lehren und Lernen (FLuL), 32.

     

    2002

    • Imitation als Erwerbsstrategie. Interaktive und kognitive Dimensionen des Fremdsprachenerwerbs. (Habilitationsschrift), Universität Bielefeld. [Download als PDF]
    • „Formelhafte Sequenzen und ihre Funktionen für den L2-Erwerb.“ In: Zeitschrift für Angewandte Linguistik (ZfAL) Heft 37: 27-49 .
    • [zus. mit Heike Rohmann] „Der Spracherwerb: das Erlernen von Sprache.“ In: Müller, Horst M. (Hrsg.) Arbeitsbuch Linguistik. Paderborn: Schöningh.

     

    2001

    • „Lehren und Lernen“ In: Helbig, Gerhard/Götze, Lutz/Henrici, Gert & Krumm, Hans-Jürgen (Hrsg.): Deutsch als Fremdsprache. Ein internationales Handbuch. 1. Halbband. Berlin & New York: Walter de Gruyter. 595-604.
    • „Typen von Lernen und Lerntypen“ In: Helbig, Gerhard/Götze, Lutz/Henrici, Gert & Krumm, Hans-Jürgen (Hrsg.) Deutsch als Fremdsprache. Ein internationales Handbuch. 1. Halbband. Berlin & New York: Walter de Gruyter. 751-760.
    • [zus. mit Claudia Riemer] „Triangulation: Chancen und Grenzen mehrmethodischer empirischer Forschung“ In: Aguado, Karin & Riemer, Claudia (Hrsg.) Wege und Ziele. Zur Theorie, Empirie und Praxis des Deutschen als Fremdsprache (und anderer Fremdsprachen). Festschrift für Gert Henrici. Baltmannsweiler: Schneider- Verlag Hohengehren. 245-257.
    • [zus. mit Arbeitsgruppe Fremdsprachenerwerb Bielefeld] „Verschiedene Instruktionstypen zur Vermittlung komplexer zielsprachlicher Strukturen.“ In: Homepage der Deutschen Gesellschaft für Fremdsprachenforschung (DGFF) , (http://www.dgff.de): Aguado, Karin & Hu, Adelheid (Hrsg.) Mehrsprachigkeit und Mehrkulturalität. Dokumentation des Kongresses für Fremdsprachendidaktik der Deutschen Gesellschaft für Fremdsprachenforschung (DGFF) in Dortmund (4. - 6. Oktober 1999).
    • [zus. mit Claudia Riemer] Wege und Ziele. Zur Theorie, Empirie und Praxis des Deutschen als Fremdsprache (und anderer Fremdsprachen). Festschrift für Gert Henrici. Baltmannsweiler: Schneider-Verlag Hohengehren.
    • [zus. mit Adelheid Hu] Mehrsprachigkeit und Mehrkulturalität. Dokumentation des Kongresses für Fremdsprachendidaktik der Deutschen Gesellschaft für Fremdsprachenforschung (DGFF) in Dortmund (4. - 6. Oktober 1999). Berlin: Pädagogischer Zeitschriftenverlag.

     

    2000

    • „Empirische Fremdsprachenerwerbsforschung. Ein Plädoyer für mehr Transparenz.“ In: Aguado, Karin (Hrsg.) Zur Methodologie in der empirischen Fremdsprachenerwerbsforschung. Baltmannweiler: Schneider Verlag Hohengehren, 119-132.
    • [zus. mit Claudia Riemer] „Empirische Forschung: aus der Praxis für die Praxis?“ In: Materialien Deutsch als Fremdsprache, Tagungsband der 27. Jahrestagung Deutsch als Fremdsprache, 53:153-165.
    • [zus. mit Arbeitsgruppe Fremdsprachenerwerb Bielefeld] „Zur Effektivität verschiedener Instruktionstypen für die Vermittlung einer komplexen zielsprachlichen Struktur“. In: Fremdsprachen Lehren und Lernen (FLuL), Jahrgang 29: 191- 218.
    • Zur Methodologie in der empirischen Fremdsprachenforschung. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.
    • [zus. mit Frank Königs & Claudia Riemer] Tagungsbericht. Themenschwerpunkt 2: Empirische Forschung und ihre Auswirkungen auf die Praxis; aus dem Bericht über die 27. Jahrestagung Deutsch als Fremdsprache an der Universität Regensburg vom 3. - 5. Juni 1999. In: Info DaF 26(5): 501-505.

     

    1998

    • Rez. von Huneke, H.W. & Steinecke, S. (1997) Deutsch als Fremdsprache. Eine Einführung. Berlin. In: Fremdsprachen Lehren und Lernen (FLuL), 27: 230-234.
    • [zus. mit Torsten Schlak] Rez. von Kasper G. & Kellerman, E. (eds.) Communication strategies. Psycholinguistic and sociolinguistic perspectives. London & New York. In: Fremdsprachen Lehren und Lernen (FLuL), 27: 234-240.

     

    1997

    • „Zur Bedeutung von Formeln und Routinen beim Fremdsprachenerwerb.“ In: Demme, Silke & Gert Henrici (Hrsg.) Dem Fremdsprachenerwerb auf der Spur. Dokumentation des Forschungskolloquiums „Fremd- und Zweitsprachenerwerbsforschung“. Jena: Friedrich-Schiller-Universität, 87- 100.
    • „Sprachproduktion und Spracherwerb. Zum Stand der L2- Produktionsforschung.“ In: Demme, Silke & Gert Henrici (Hrsg.) Dem Fremdsprachenerwerb auf der Spur. Dokumentation des Forschungskolloquiums „Fremd- und Zweitsprachenerwerbsforschung.“ Jena: Friedrich-Schiller- Universität, 70-86.
    • Rez. von Börner, Wolfgang & Klaus Vogel (eds.) (1996) Texte im Fremdsprachenerwerb: Verstehen und Produzieren. Tübingen. In: Fremdsprachen Lehren und Lernen (FLuL), 26: 245-250.

     

    1996

    • [zus. mit Arbeitsgruppe Fremdsprachenerwerb Bielefeld] „Fremdsprachenerwerbsspezifische Forschung. Aber wie? Theoretische und methodologische Überlegungen (I).“ In: Deutsch als Fremdsprache 33, 144–155.
    • [zus. mit Arbeitsgruppe Fremdsprachenerwerb Bielefeld] „Fremdsprachenerwerbsspezifische Forschung. Aber wie? Theoretische und methodologische Überlegungen (II).“ In: Deutsch als Fremdsprache 33, 200–210.
    • Dimensionen lernersprachlicher Partikelverwendung. Sprachsystematische, kognitiv-individuelle und interaktiv- soziale Aspekte beim Gebrauch und beim Erwerb des Deutschen als Fremdsprache. (Dissertation. Universität Bielefeld). [Download als PDF]

     

    1995

    • „Zur Behandlung sprachlicher Ausdrucksmittel der Interaktionsstrukturierung bei der vergleichenden Analyse.“ In: Sprache: Verstehen und Verständlichkeit. Kongreßbeiträge der 25. Jahrestagung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik, GAL e.V. Hrsg. von Bernd Spillner. Frankfurt a.M.: Peter Lang, 293- 298.

     

    1990

    • Lernprobleme mit Modalpartikeln. Eine kontrastive Analyse für den DaF-Unterricht mit LernerInnen englischer Muttersprache. (Magisterarbeit. Universität Bielefeld).